"Wie" anders sind kleine Linkshänder?

Alles rund um den Kindergarten/die Kindertagesstätte

Moderator: Team

"Wie" anders sind kleine Linkshänder?

Beitragvon agnes » 03.07.2008 18:43

Da wir oft von Müttern gefragt werden "wie" anders denn kleine Linkshänder-Kinder wären, würden wir gerne die Frage an Sie weitergeben.
Ausserdem wäre gut zu wissen, wie hoch derzeit bei Ihnen in den Gruppen der Linkshänder-Anteil ist?
Danke für Ihre Antworten.
:lol: :lol: :lol:
Mein Name ist Agnes Maria Forsthofer und ich habe 2004 den Linkshänder e.V. gegründet mit dem Ziel, rund um das Thema Linkshänder zu beraten, informieren zu können und selbst jede Menge zusätzliche Geschichten und Fakten über Linkshändigkeit zu erfahren.
agnes
 
Beiträge: 1
Registriert: 03.07.2008 18:15
Wohnort: München

Was ist schon anders?

Beitragvon larasummer » 03.07.2008 19:05

Hallo, also von meinen 26 Kindern sind derzeit drei Linkshänder. Diese Kinder wissen, dass sie die "zweifarbige" Schere nehmen müssen. Was die Eltern häufig nicht mit bedenken, ist, dass die Kinder auch andersrum ausschneiden müssen. Ansonsten haben wir nichts in der Gruppe anders. Ich habe in den letzten Jahre aber auch feststellen können, dass die Mütter mit der Händigkeit ihrer Kinder gut umgehen. Nur die "Oma - Generation" redet noch von der "schönen" Hand. Ich denke auch in der Schule gibt es dank vieler Linkshänderprodukte keine Probleme mehr. (Lineal, Schere, usw.). Bei uns findet es keiner anders, dass die drei mit der anderen Hand schreiben. Aber die Akzeptanz dieser Tatsache ist wichtig. Und auch unsere Aufmerksamkeit, wenn die Kleinen anfangen zu schneiden. Nicht, dass wir unterbewusst unsere Händigkeit auch für die Kinder voraussetzen.
larasummer
 
Beiträge: 43
Registriert: 04.03.2008 22:57

Beitragvon eon_tobias » 03.07.2008 19:33

hi!
bei uns probieren die kinder beides aus. was ihnen besser passt nutzen sie fortan. dadurch dass das jeder probiert gibts auch keine vorurteile gegenüber anderen.

wir haben glaube ich 1-2 von 18 kindern

lg
tobi
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
Albert Einstein, deutsch-amerikanischer Physiker, 1879 - 1955
---
Habt ihr schon nach eurem Thema gesucht?
Forensuche | http://google.de
---
Liebe Grüße von Tobias aus Augsburg
das bin ich: http://tobias-schiesser.de
Vorsitzender im Landesverband der http://waldkindergarten-bayern.de
eon_tobias
 
Beiträge: 509
Registriert: 16.11.2006 09:28
Wohnort: Augsburg, Bayern

Beitragvon Chyna » 03.07.2008 20:33

wenn die kinder zu unserer einrichtung stoßen, haben sie sich in der regel schon für eine hand entschieden.

wir unterstützen sie durch linkshänder-materialien und achten auch bei den hausaufgaben/beim essen darauf, dass sie passend sitzen (z.b. nicht an einer kante, so dass der linke arm in der luft schweben würde^^)

gerade in der ersten klasse gibt es ja diese schreiblern-hefte mit diesen häuschen am zeilenbeginn (für rechtshänder) oder am zeilenende (für linkshänder). Da wird von der lehrerseite gern vergessen, dass das jeweilige kind linkshänder ist und das wort wird nicht passend geschrieben. wäre jetzt aber das einzig "negative", dass ich von der schulseite her mitbekomme..

ich finde es aber super, dass es immer mehr für linkshänder gibt: lexikon mit buchstabenleiste, schreibunterlagen, lineal und geo, etc.

edit: von 24 kindern sind 2 linkshänder
Chyna
 
Beiträge: 109
Registriert: 20.08.2006 21:50
Wohnort: genau zwischen KA und S

Beitragvon Fleur » 18.07.2008 20:18

Bei mir sind z.Zt. von 23 Kindern 5 Linkshänder.

Bis auf die zweifarbigen Scheren, haben wir aber keine weiteren Materialien. Und für die kinder ist es völlig uninteressant, wer mit welcher Hand schneidet oder malt.
Und ich selbst habe das über alle Kinder in meinen Unterlagen und sehe auch zu, das ich bei Angeboten den Kindern die Sachen in die richtige Hand reiche, aber mehr auch nicht.

Ich habe übrigens noch keine perfekte Linkshänderschere gefunden für unsere kleinen. Die haben alle den Schliff falsch, die in den einschlägigen Katalogen angeboten werden.
Fleur
 
Beiträge: 152
Registriert: 10.11.2007 01:22
Wohnort: Niedersachsen bei Bremen

Beitragvon Chyna » 19.07.2008 20:32

Fleur, ich kann dir bezüglich der Schere nur zustimmen.. Wir suchen seit einiger Zeit eine Silhouettenschere für Linkshänder- finden aber rein gar nichts. Also, falls jmd. einen Tipp hat: nur her damit :-)
Chyna
 
Beiträge: 109
Registriert: 20.08.2006 21:50
Wohnort: genau zwischen KA und S

Beitragvon Chyna » 08.03.2009 23:19

mal den thread hochkram, evtl. ist es ja für jmd. anderen auch nützlich:

wir haben zwischenzeitlich eine silhouettenschere für linkshänder gefunden, aurednik hat dieses jahr eine im katalog aufgeführt...
Chyna
 
Beiträge: 109
Registriert: 20.08.2006 21:50
Wohnort: genau zwischen KA und S


Zurück zu Kiga/Kita

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast