Schlafen in der Kinderkrippe

Alles rund um den Kindergarten/die Kindertagesstätte

Moderator: Team

Schlafen in der Kinderkrippe

Beitragvon bienchen79 » 14.12.2008 18:11

Hallo!

Ich wäre höchst interessiert an Berichten über die Schlafsituation in Kinderkrippen!

Am meisten interessiert mich: dürfen die Kinder bei euch selbst mitentscheiden, wann und wie und vor allem OB sie sich ausruhen möchten?

Danke schon mal,

liebe Grüße, Bienchen
bienchen79
 
Beiträge: 17
Registriert: 07.11.2006 21:03

Hi!

Beitragvon Ela17 » 14.12.2008 18:51

Also bei uns in der Kinderkrippe, haben die kinder ihre festen Schlafzeiten, wo sie ins Bett müssen und es wird natürlich mit den Eltern abgesprochen, ob das Kind bei uns schläft oder früher abgeholt wird.

Wie alt sind den deine Kinder im Schnitt?
Bei uns sind sie zwischen 1 und 2 jahren und mann merkt das sie den Schlaf brauchen um ausgeglichener zu sein!

Gruß Ela
Ela17
 
Beiträge: 31
Registriert: 18.10.2008 15:06

Beitragvon bienchen79 » 14.12.2008 21:52

...die sind 2 im schnitt. hm-klar brauchen die den schlaf um ausgeglichener zu sein. die frage, die sich mir nur aufdrängt, ist: den ganzen tag probieren wir, die situationen so zu gestalten, dass sie möglichst gut den bedürfnissen der kinder entsprechen, erkennen an, dass nur die freie entscheidung etwas zu tun zu wirklichem lernen führt- und wenn es ums schlafen geht, dann müssen sie auf einmal.

es kommt nicht darauf an, ob das kind wirklich zu der zeit, die von uns erwachsenen festgelegt wurde, müde ist. Sondern darauf, dass der Erwachsene sagt: JETZT ist schlafenszeit- egal, was dein körper sagt.
hör am besten erst gar nicht hin, wann du entspannung brauchst- ich sag dir das dann schon.

irgendetwas stimmt da doch nicht!
bienchen79
 
Beiträge: 17
Registriert: 07.11.2006 21:03

Beitragvon Teddybär » 14.12.2008 22:23

Ich denke das es der Alltag entscheidet,es ist sicherlich nicht ganz einfach,alle Kinder "frei" entscheiden zu lassen,wann sie schlafen wollen.
Wenn ständig ein Kind schläft,bekommst Du auch keinen gemeinsam gestalteten Tag hin.
um aufstehen zu können, muss man mindestens einmal hingefallen sein
Teddybär
 
Beiträge: 151
Registriert: 02.03.2007 22:56
Wohnort: Deutschland

Beitragvon MadameMimm » 15.12.2008 18:16

Hallo,

eigentlich gebe ich dir recht, was die freie Entscheidung der Kinder und den Lernerfolg betrifft.
Ich denke aber, es gibt Situationen, in denen ein Kind eine solche Entscheidung einfach aufgrund des Alters noch nicht treffen kann.
Mitagessen müssen ja auch alle zur gleichen Zeit, egal, ob Hunger oder nicht... :)
Bei uns dürfen die 5-6 jährigen Kinder selber entscheiden, ob sie sich hinlegen und z.B. eine Kassette hören wollen, oder lieber leise in einem freien Gruppenraum spielen. Der Schlafbereich der Kleinen liegt etwas abseits, deshalb stört das nicht.
Die Kleinen müssen sich alle hinlegen, aber zum Schlafen kann ich keins zwingen. Wer einschläft - gut, wer nicht, soll aber bitte still liegen bleiben. Meistens schlafen eh alle nach kurzer Zeit, weil sie wirklich fertig sind.
Herzliche Grüße, Tanja



"Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: Sterne, Blumen - und Kinder"
MadameMimm
 
Beiträge: 31
Registriert: 04.09.2008 19:42
Wohnort: Lauchheim

Beitragvon Fleur » 11.01.2009 19:59

Also ein Krippenkind ist meiner Meinung nach noch nicht in der Lage zu endscheiden ob es schlafen möchte oder nicht. Klar wollen sie nicht, weil sie etwas verpassen könnten, aber Du kennst die Kinder doch und erkennst, wer wann den Schlaf braucht.
Und ein individueller Schlafrhythmus ist schön, aber wie soll er in einer Gruppe umgesetzt werden?
Und zu hause würden sie auch alle nach dem Mittag schlafen oder?
Fleur
 
Beiträge: 152
Registriert: 10.11.2007 01:22
Wohnort: Niedersachsen bei Bremen

Beitragvon Lilly83 » 12.01.2009 22:20

Hi!
Also bei uns in der Krippe entscheiden die Kinder selbst ob sie schlafen möchten oder nicht. Ob sie schlafen oder nicht hängt auch davon ab wie die Nacht vorher zu hause war!! Ich denke man sollte auf die Kinder eingehen und es respektieren wenn sie nicht schlafen wollen oder auch wann sie schlafen wollen!!! Im Kindergarten ist das was anderes, die können sich an einen festen tagesrhytmus anpassen!!!
LG
Lilly83
 
Beiträge: 2
Registriert: 12.01.2009 13:56

Beitragvon Auraya » 20.01.2009 22:09

Also, ich arbeite in einer Tageseirivhtung mir Familiengruppen , das heißt , wir haben kinder zwischen 1 und Schuleitritt gemischt in den gruppen. Wir haben es so gemacht , daß alle bis 3 auf jeden Fall schlafen gehen und dir drüber können es sich aussuchen. Aber erfahrungsgemäß wollen die Älteren freiwillig eher selten :D
Auraya
 
Beiträge: 3
Registriert: 20.01.2009 20:11
Wohnort: Neulußheim

Beitragvon Fleur » 16.02.2009 22:50

Also bei uns gehen alle in den Schlafraum, aber wer früher wach wird oder einfach nicht einschlafen kann, darf in den Gruppenraum.
Aber das kommt sehr selten vor,denn die Kinder sind 1,2-2,5 Jahre alt und meistens schon vor dem Mittagessen so platt, das sie sich teilweise schon vor dem Essen hinlegen möchten.
Fleur
 
Beiträge: 152
Registriert: 10.11.2007 01:22
Wohnort: Niedersachsen bei Bremen

Beitragvon Chyna » 17.02.2009 01:38

fleur, und wie macht ihr das dann?

ich hab noch nie mit so kleinen gearbeitet (werds auch wahrscheinlich nie), deswegen:

lasst ihr sie dann schon hinlegen? aber dann würden sie doch das essen verpassen bzw. ihr könntet das essen wahrscheinlich den ganzen mittag anbieten, weil die kids unterschiedlich aufwachen....

oder haltet ihr die irgendwie bei stange, so dass sie nicht einschlafen?

ich arbeite ja mit schulkindern und unsre erstklässler sind auch oft total fertig, teilweise schlafen sie auch beim essen ein ;-) da muss es doch noch "extremer" mit den so viel jüngeren sein??
Chyna
 
Beiträge: 109
Registriert: 20.08.2006 21:50
Wohnort: genau zwischen KA und S

Beitragvon Fleur » 17.02.2009 21:03

Wir haben leider keine Küche vor Ort und können das gelieferte Essen nicht wieder erwärmen. Also müssen wir die Kinder wach halten, bis wir gegessen haben.
Fleur
 
Beiträge: 152
Registriert: 10.11.2007 01:22
Wohnort: Niedersachsen bei Bremen

Beitragvon Chyna » 17.02.2009 23:30

ohje.. stell ich mir jetzt auch ned ganz einfach vor
Chyna
 
Beiträge: 109
Registriert: 20.08.2006 21:50
Wohnort: genau zwischen KA und S

Beitragvon Fleur » 18.02.2009 23:08

Bis jetzt war es ok, aber ich glaube,um den Kindern dann wirklich gerecht zu werden, müsste man auch zu dritt statt zu zweit sein und der Personalschlüssel ist nicht leistbar.
Fleur
 
Beiträge: 152
Registriert: 10.11.2007 01:22
Wohnort: Niedersachsen bei Bremen


Zurück zu Kiga/Kita

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste