Zähne ziehen im Kiga?

Alles rund um den Kindergarten/die Kindertagesstätte

Moderator: Team

Zähne ziehen im Kiga?

Beitragvon Fridolina » 02.04.2009 14:51

Hallo ihr Lieben!
Hab mal eine Frage an euch, ziehtihr in der Einrichtung den Kindern Wackelzähne heraus?
Bei uns ist dies zur Diskussion gekommen da es unser Kollege macht aber nurwenn die Kinder dies auch wollen! Ich hab einfach nur geddacht ich als Mutter würde das bei meinem Kind nicht wollen, das der Erzieher im Kiga das macht. Wie seht ihr das? Und kennt sich jemand aus wie das von der rechtlichen Seite ist wenn sich die dadurch entstehende Wunde entzünden würde, und die Eltern eventuell rechtliche Schritte wegen Körperverletzung einleiten würden? Ich weiß das das jetzt schon sehr weit hergeholt ist, aber man weiß ja nie.
In der Teamsitzung haben wir uns jetzt darauf geeinigt das nur noch Zähne gezogen werden die wirklich locker sind und nur noch am seidenen Faden hängen. Und es macht auch nur der sich das zutraut :)
Liebe Grüße Fridolina
Fridolina
 
Beiträge: 71
Registriert: 23.11.2008 18:52

Beitragvon Chyna » 02.04.2009 22:23

also ich würds nicht machen.. habe sowas auch noch nie gehört, dass dies in einer einrichtung praktiziert wird..

eigentlich ist das ganze ja auch ein eingriff am körper bzw. könnte im schlimmsten fall mit einer anzeige wg. körperverletzung enden.
wenn so etwas angeboten wird, dann würde ich mich - wie auch bei medikamentengabe, kopfläuse-untersuchung etc - mit einer unterschriebenen zustimmung der eltern absichern.
Chyna
 
Beiträge: 109
Registriert: 20.08.2006 21:50
Wohnort: genau zwischen KA und S

Beitragvon eon_tobias » 05.04.2009 19:08

hi!

ich würd das auf keinen fall machen. rechtlich ist das nur zulässig wenn du was schriftlich hast, ansonsten ist es ganauso wie beispielsweise ungewünschtes haare schneiden als körperverletzung zu werten.

lg
tobias
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
Albert Einstein, deutsch-amerikanischer Physiker, 1879 - 1955
---
Habt ihr schon nach eurem Thema gesucht?
Forensuche | http://google.de
---
Liebe Grüße von Tobias aus Augsburg
das bin ich: http://tobias-schiesser.de
Vorsitzender im Landesverband der http://waldkindergarten-bayern.de
eon_tobias
 
Beiträge: 509
Registriert: 16.11.2006 09:28
Wohnort: Augsburg, Bayern

Beitragvon Chyna » 05.04.2009 20:00

reines ot:

wobei ich bei manchen kinder schon am liebsten mal friseur spielen würd *unschuldig guck*
Chyna
 
Beiträge: 109
Registriert: 20.08.2006 21:50
Wohnort: genau zwischen KA und S

Zähne ziehen im Kiga

Beitragvon Fridolina » 07.04.2009 17:24

Hi!
Danke für eure Antworten, ich seh das auch so und mach das auch nicht schon weil ich mich davor ekel und es unhygienisch find.
Die Kinder fragen den Kollegen und der macht das dann, hab ihm auch gesagt das das mal richtig Ärger geben könnte oder im schlimmsten Fall eben rechtliche Folgen haben könnte. Aber er ist selbst dafür verantwortlich wenn er das machen will.
Liebe Grüße Fridolina
Fridolina
 
Beiträge: 71
Registriert: 23.11.2008 18:52

Beitragvon Chyna » 07.04.2009 18:13

naja, selbst verantwortlich ist er nicht. wenn die leitung das weiß und nichts dagegen macht, duldet sie das ja. folglich ist sie im schlimmsten falle auch belangbar..
ich würde da für klare richtlinien sorgen..
Chyna
 
Beiträge: 109
Registriert: 20.08.2006 21:50
Wohnort: genau zwischen KA und S

Beitragvon Fleur » 14.04.2009 20:42

Hallo,
Du darfst einem Kind ohne ärztliche, schriftliche Anweisung keine Medikamente verabreichen, willst ihm aber einen Zahn ziehen?
Lass das mal jemanden vom Gesundheitsamt oder ähnlichem hören.
Fleur
 
Beiträge: 152
Registriert: 10.11.2007 01:22
Wohnort: Niedersachsen bei Bremen


Zurück zu Kiga/Kita

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste