Learning Blocks XL die neue Lernmethode im Kindergarten

Alles rund um den Kindergarten/die Kindertagesstätte

Moderator: Team

Learning Blocks XL die neue Lernmethode im Kindergarten

Beitragvon Wichtelgruppe » 16.02.2010 14:12

Hallo.
Habe seit Feb. 09 das neue Learningblocks Lernprogramm in meiner Kindergartengruppe im Einsatz. Von der Farblehre, Buchstaben, Schreiben, Lesen, Zahlen, usw. bis zur Nutzung als Konstruktionsmaterial oder Legematerial wirklich eine super Sache. Es gibt nichts besseres. Bin derzeit auf der Suche nach dem günstigsten Anbieter, da wir noch ein zweites XL Set für die zweite Gruppe nachkaufen wollen. Bitte schreibt mir beim welchem Anbieter ich nachfragen könnte. Das Geld ist wie immer sehr knapp. Danke :?:
Wichtelgruppe
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.12.2009 12:22

Beitragvon eon_tobias » 16.02.2010 15:38

hallo!
magst du das material mal etwas genauer beschreiben? ist mir bisher noch nicht unter gekommen.
Als "Hardcorewaldpädagoge" habe ich aber eh (bewusst) relativ wenig erfahrung mit vorgefertigtem Material. Dennoch ist das sicher nciht nur für mich interessant.
lg
tobias
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
Albert Einstein, deutsch-amerikanischer Physiker, 1879 - 1955
---
Habt ihr schon nach eurem Thema gesucht?
Forensuche | http://google.de
---
Liebe Grüße von Tobias aus Augsburg
das bin ich: http://tobias-schiesser.de
Vorsitzender im Landesverband der http://waldkindergarten-bayern.de
eon_tobias
 
Beiträge: 509
Registriert: 16.11.2006 09:28
Wohnort: Augsburg, Bayern

Beschreibung und Anwendung von Learning Blocks

Beitragvon Wichtelgruppe » 17.02.2010 10:59

Hallo gerne beschreibe ich euch Learning Blocks

Learning Blocks besteht aus Lernbausteinen und aus einem Lehrbuch mit 84 Seiten. Thema mit allen Sinnen lernen: Fühlen, Sehen, Hören, Sprechen.

Das Learning Blocks Lernkonzept, wurden speziell für den Kindergarten sowie für die Schulklassen der ersten und zweiten Klasse konzipiert.

Das Learning Blocks Lernkonzept wird für die Gruppenarbeit, sowie auch für den Einzelunterricht empfohlen.
Wir haben das XL Set das reicht für ca.25 Kinder leicht.

In diesem Lehrbuch werden insgesamt 7 Themen jeweils auf einer Seite behandelt. (Einfach genial die Seite nur kurz durchlesen und schon kannst du in der Gruppe starten)

Farblehre
Buchstaben lernen
Lesen lernen
Schreiben lernen
Zahlen lernen
Mengenlehre
Addition
Subtraktion
Geometrie ( Formen und Formeln )
Dreidimensionales Denken
Umwelt (alles kann nachgebaut werden)
Mechanik

Desweiteren verwende ich das Lehrbuch um Lernaktivitäten in der Gruppe zu dokumentieren. ( Wichtig für die Zertifizierung in unserem Kiga)

Learning Blocks ersetzt zusätzlich das komplette Legematerial und Konstruktionsmaterial in unserer Gruppe. Auch wenn Teile verloren gehen bleibt es noch einsatzfähig.

Wie du merkst bin ich absolut begeistert alles in einer Kiste eine echt tolle Sache. Um mehr Informationen zu bekommen kannst du auch auf die Homepage des Herstellers gehen. www.learningblocks.eu

Wichtige Information
Der Hersteller gibt Kindergärten und Schulen 10% Rabatt. (Immer fragen.)

Ich habe es so gut wie möglich beschrieben glaube ich. Bis Bald

:wink:
Wichtelgruppe
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.12.2009 12:22

Beitragvon eon_tobias » 17.02.2010 16:30

hallo danke für die infos. lb sollte dir für diese tolle darstellung den zweiten satz spendieren ;)

klingt soweit ja nicht schlecht. gerade für naturwissenschaftlich wenig betagte pädagogen könnte das schon mehrwert haben. erinnert mich allerdings an einige dinge die ich früher schon gehört habe. mir persönlich wäre das allerdings zu eindimensional. unsere kids erleben im kindergarten jeden tag 100 dinge aus mathematik und naturwissenschaften, die mit diesem set eben nicht bedient werden können.

nichts für ungut,
lg
tobias
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
Albert Einstein, deutsch-amerikanischer Physiker, 1879 - 1955
---
Habt ihr schon nach eurem Thema gesucht?
Forensuche | http://google.de
---
Liebe Grüße von Tobias aus Augsburg
das bin ich: http://tobias-schiesser.de
Vorsitzender im Landesverband der http://waldkindergarten-bayern.de
eon_tobias
 
Beiträge: 509
Registriert: 16.11.2006 09:28
Wohnort: Augsburg, Bayern

Die Kinder haben Spaß und lernen dabei

Beitragvon Wichtelgruppe » 17.02.2010 20:19

Hallo Tobias.

Das wichtigste für mich ist. Die Kinder haben viel Spaß und lernen gleichzeitig dabei.....

Gruß :lol:
Wichtelgruppe
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.12.2009 12:22

Beitragvon Fleur » 20.02.2010 20:46

Für mich klingt das nach Verschulung und nicht nach Kindergarten. Ich finde, Anreize schaffen ist gut, aber in Kleingruppen lesen, Zahlen, rechnen üben gruselig.
Wo bleibt denn da der Bildungsauftrag jedes Kind da abzuholen wo es steht und jedem Kind die Möglichkeit zum individuellen lernen zu geben.

Ich finde, langsam sollten wir Erzieherinnen weg von sein von vorgegebenen Programmen die das Leben ja so schön "einfach" machen und uns aufs Kind besinnen.
Z.B. in Projektarbeit, in der die Kinder partizipiert sind und wir nicht alles bestimmen was sie wann und wie lernen sollen, sondern wo wie Lernanreize schaffen. Impulse geben und nicht die Art des Lernens bestimmen.
Fleur
 
Beiträge: 152
Registriert: 10.11.2007 01:22
Wohnort: Niedersachsen bei Bremen


Zurück zu Kiga/Kita

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste