Eilt! "Bessere Rahmenbedingungen für bayr. Kinderkrippe

Alles rund um den Kindergarten/die Kindertagesstätte

Moderator: Team

Eilt! "Bessere Rahmenbedingungen für bayr. Kinderkrippe

Beitragvon E.S. » 28.07.2010 15:55

Liebe Kolleginnen, liebe Eltern,
bei der bayrischen Staatsregierung läuft noch bis 30.07. die Internetkampagne "www.aufbruch-bayern.de". Bürger können Vorschläge einstellen, andere Bürger mit Ja oder Nein abstimmen, geht ganz einfach.

Ich habe den Vorschlag "mehr Qualität für die Betreuung von Kindern unter 3 Jahren" eingestellt und bitte alle, die meine Auffassung teilen um Unterstützung. Je mehr positive Bewertungen, desto mehr Chance besteht, dass das Anliegen vom bayrischen Kabinett auch wahrgenommen wird und damit etwas bewirken kann

Jetzt läuft der Countdown, es beginnt der Kampf um die ersten Plätze undjede einzelne Stimme zählt!!!

Der Vorschlag befindet sich derzeit ungefähr auf Seite 15. In der Rangliste der höchsten Bewertungen bereits auf Platz 4!!! (Die Beiträge sind zunächst chronologisch sortiert, man kann sie aber auch nach "am besten bewertet sortieren" und dann den Rang feststellen)

Bitte unbedingt weitersagen, auch euren Eltern in den Kinderbetreuungsstätten, nur wenn wir uns solidarisieren sind wir stark und können etwas erreichen.
...und nicht vergessen, die Aktion läuft nur noch bsi Feitag den 30.07.

Vielen Dank für eure Unterstützung, ich rechne fest mit euch

Liebe Grüße von E.S.
E.S.
 
Beiträge: 3
Registriert: 27.07.2010 23:30
Wohnort: Bayern

Beitragvon E.S. » 28.07.2010 20:29

Liebe Forumsteilnehmer,

mein Beitrag ist nur noch 13 Stimmen vom 1. Platz entfernt. Es geht nun noch darum diese 13 Stimmen auch tatsächlich zu bekommen, den 1. Platz zu halten und vielleicht sogar auch um eine überragende Mehrheit, um der bayrischen Staatsregierung zu demonstrieren wie wichtig uns dieses Anliegen ist. Denn es kann doch nicht sein, dass der Krippenausbau um jeden Preis vorangetrieben wird, ohne die entsprechend notwendigen Rahmenbedingungen zu bieten. Die lassen nämlich im vielen bayrischen Kinderkrippen noch zu wünschen übrig. (Natürlich gibt es auch jetzt schon viele sehr gute Einrichtungen)

Bitte unbedingt weiterstimmen und weitersagen Es wäre schön, wenn wir gemeinsam demonstrieren, dass wir "Sozialen"durchaus zum "Handeln" in der Lage sind und nicht nur zum "Jammern".

Erreiche ich in diesem Forum eigentlich überhaupt die richtigen Adressaten?

Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen

Viele liebe Grüße
von E.S.
E.S.
 
Beiträge: 3
Registriert: 27.07.2010 23:30
Wohnort: Bayern

Beitragvon eon_tobias » 29.07.2010 15:15

hallo!

ich denke erzieher sind sehr wohl eine deiner zielgruppen. anscheinend hat der ein oder andere ja schon positiv gestimmt, sonst lägst du nciht so weit oben. leider sind sich viele erzieher nicht der notwendigkeit lobbyarbeit bewusst und für manchen ist das thema qualität eher ein rotes tuch, v.a. ältere jahrgänge mussten viele veränderungen in den letzten jahren in kauf nehmen und sind in diese richtung oft etwas träge geworden. "warum sollte ich mir da selbst knüppel zwischen die beine werfen?"

ausserdem darf man nicht vergessen, dass bayern nur eines von 16 hier mitlesenden bundesländern ist..

lg
tobias

PS: Gerade im potischen Bereich wollen viele Leute auch mit richtigen PErsonen und den dahinter steckenden Personen zu tun haben (wenn überhaupt) da ist ein unkenntlicher Internetname (E.S.) vielleicht auch nciht förderlich
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
Albert Einstein, deutsch-amerikanischer Physiker, 1879 - 1955
---
Habt ihr schon nach eurem Thema gesucht?
Forensuche | http://google.de
---
Liebe Grüße von Tobias aus Augsburg
das bin ich: http://tobias-schiesser.de
Vorsitzender im Landesverband der http://waldkindergarten-bayern.de
eon_tobias
 
Beiträge: 509
Registriert: 16.11.2006 09:28
Wohnort: Augsburg, Bayern

Beitragvon E.S. » 31.07.2010 14:17

Hallo Tobias,
vielen Dank für die Rückmeldung!
Ich habe leider auch die Erfahrung gemacht, dass sich die Leute aus den pädagogischen Berufen nicht für ihre eigenen Belange einsetzen, da muss noch fleißig geübt werden. Jetzt zum Beispiel, beim der Unterstützung meines Anliegens.

Für alle Mitleser:
Die bayrische Staatsregierung hat die aktion "www.aufbruch-bayern.de" bis zum 15.08. verlängert. DIE Gelegenheit"Ja-Stimmen" zu sammeln. Jetzt nicht aufgeben sondern nochmal richtig Gas geben.


Für Infos und all jene die die Aktion noch besonders unterstützen wollen habe ich eine eigene e-mail adresse eingerichtet:

Info-E.S@web.de (Kein Punkt hinter dem S!)

Ich habe Infos und Aushänge vorbereitet, die nur noch verbreitet werden müssen. (Bitte erwähnen, dass der Kontakt durch dieses Forum zustande gekommen ist.)

Mein Beitrag "mehr Qualität für die Betreuung von Kindern unter 3 Jahren" hat es mittlerweile auf den 1 Platz geschafft. Wir brauchen aber noch mehr "Stimmengewalt" um der bayrischen Staatsregierung unsere Entschlossenheit, im Einsatz für bessere Rahmenbedingungen, zu demonstrieren.

Ich bin auch dankbar für weitere Forumsadressen, in denen mein Aufruf Interesse finden könnte (auch an meine e-mail Adresse)

Dass ich meinen richtigen Namen hier nicht nenne, hat einen ganz einfachen Grund: nicht überall wird derartiges Engagement positiv gesehen, .... Ich bitte um Verständnis.

Also alle bayrischen Erzieherinnen, Kinderpflegerinnen, Eltern und sonstige Interessierte, auf geht´s! Bitte setzt euch ein für eure Interessen. "Handeln statt Jammern" ist angesagt. Wir sind dem Ziel vielleicht schon so nah.

Ich freue mich auf Eure aktive Unterstützung und bedanke mich bereits jetzt schon dafür.

Liebe Grüße von E.S.
E.S.
 
Beiträge: 3
Registriert: 27.07.2010 23:30
Wohnort: Bayern

Beitragvon eon_tobias » 01.08.2010 10:53

hallo e.s.
auch ich habe am eigenen leibe schon erfahren, dass "übermotivation" - so wurde es teilweise bei mir benannt - manchmal auch ein persönlicher nachteil sein kann. dennoch bin ich na wie vor der meinung, dass auf dauer jede gute meinung auch ein gesicht verdient und auch benötigt.
was machst du, wenn das portal aufbruch.bayern. de nicht über den 15.8. hinaus verlängert wird? alles von vorne beginnen? in der politik und auch im sozialen ist es eben immer ganz wichtig einen gegenüber zu haben...

wenn du das anonym machst, sendet das die botschaft: "ich stehe gar nciht richtig hinter der sache"

und bei diesem thema, gerade wenn es in der öffentlichkeit so positv zu unseren gunsten belegt ist, dürfte das auf dauer auch keinen nachteilfür dich darstellen.
und wenns in deiner umgebung auf dauer doch so ist solltest du dir eh überlegen ob du dir nicht ne andere suchst...

lg
tobias

lg
tobias
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
Albert Einstein, deutsch-amerikanischer Physiker, 1879 - 1955
---
Habt ihr schon nach eurem Thema gesucht?
Forensuche | http://google.de
---
Liebe Grüße von Tobias aus Augsburg
das bin ich: http://tobias-schiesser.de
Vorsitzender im Landesverband der http://waldkindergarten-bayern.de
eon_tobias
 
Beiträge: 509
Registriert: 16.11.2006 09:28
Wohnort: Augsburg, Bayern


Zurück zu Kiga/Kita

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron