Eingewöhnung Säugling

Alles rund um den Kindergarten/die Kindertagesstätte

Moderator: Team

Eingewöhnung Säugling

Beitragvon bea86 » 27.01.2011 16:37

Hallo,

ich beginne am Di bei meinem neuen Arbeitgeber und darf gleich ein Säugling eingewöhnen, das Down-Syndrom hat und 3 Monate alt ist.
Er kann noch nicht greifen und nur auf dem Rücken liegen.
Mit dem "normalen" Eingewöhnungskonzept nach dem Berliner Modell bin ich vertraut.
Nun würde ich gerne von erfahrenen Pädagogen wissen, auf welche Besonderheiten ich bei diesem Kind bzw. allgemein bei Säuglingen achten soll.
Halte ich mich am ersten Tag auch eher zurück, wobei ich zumindest Blickkontakt mit dem Kind aufnehmen sollte, da es ja bisher "nur" auf dem Rücken liegen kann?
Und wie sieht es mit Spielangeboten aus? Er kann ja bisher nicht zugreifen.

Vielleicht könnte ihr mir auch allgemein von Eingewöhnungen im Säuglingsalter berichten. Gehen diese schneller? Wie geht ihr vor?

Vielen Dank für Eure Hilfe.
bea86
 
Beiträge: 3
Registriert: 12.07.2010 00:06

Re: Eingewöhnung Säugling

Beitragvon Do-it-now! » 29.01.2011 16:46

hallo,

am dienstag wird es ja wahrscheinlich erstmal darum gehen mit der mutter/vater in kontakt zu kommen. die mutter zu befragen wie sich der säugling wohlfühlen kann. ob wenig reize reichen, ob ob es schon an einem platz liegen kann, von wo es die ganze gruppe im blick hat.
die beziehung zwischen dem säugling und der mutter beobachten, wie mag es das wickeln, worauf ist zu achten, z.b. beim wickeln, füttern, ...
an dem ersten tag, ist ja die mutter an allem dabei. es ist wichtig eine beziehung zur mutter herzustellen. sie ist die expertin dafür, was das kleine braucht.

ansonsten, während der eingewöhnung auf die qualität während der pflegesituationen achten, d.h. wirklich in kontakt mit dem säugling treten und z.b. wickelsituationen nicht zu übereilen.

ich hoffe ich konnte etwas helfen.
Do-it-now!
 
Beiträge: 8
Registriert: 01.08.2008 08:55


Zurück zu Kiga/Kita

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron