Machen Kinder schon Politik?

Alles rund um den Kindergarten/die Kindertagesstätte

Moderator: Team

Machen Kinder schon Politik?

Beitragvon amaria » 12.02.2016 10:45

Hallo!

Natürlich ist es - sofern die Kinder gern mitwirken - toll, wenn Kinder ihre Meinung sagen und in Entscheidungsprozesse einbezogen werden.

Allerdings erlaube ich mir die Frage, ob es im Interesse der Kinder nicht sinnvoll wäre, ordentliche Prämien für Erzieherinnen auszuloben, die sich politisch engagieren und zum Beispiel aktiv auf Verschlechterungen ehemals geltender Standards in Kindergärten aufmerksam machen und gegen miese Zustände vorgehen?
http://www.wz.de/lokales/kreis-mettmann ... -1.2122694

Wäre es nicht besser, das Kinderhilfswerk würde Erzieherinnen die Summe von 5.000 Euro zukommen lassen, die beispielsweise eine Petition starten, von der die ihnen anvertrauten Kinder und sie selbst profitieren könnten?

Seit wann "machen Kinder Politik"? - Sie sind wohl eher Opfer der Politik...
Nicht wenige Kinder möchten längst nicht so lange betreut werden, wie sie in Krippen oder Kitas bleiben müssen. Personalmangel, häufiger Personalwechsel, zu kleine Gruppenräume, zu kleine oder gar keine Außengelände...

Freundliche Grüße

amaria
amaria
 
Beiträge: 101
Registriert: 28.12.2013 16:26

Zurück zu Kiga/Kita

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste