Schulfremdenprüfung in Ba-Wü

Alles rund um Aus- und Weiterbildung

Moderator: Team

Schulfremdenprüfung in Ba-Wü

Beitragvon Akinom » 16.02.2005 20:22

Hallo,
ich möchte im nächsten Frühjahr die Schulfremdenprüfung machen. Kann mir jemand Tipps geben, wie man sich darauf am Besten vorbereitet? Ich befürchte doch, dass man u.U. nicht sehr zielgenau lernt. In manchen Bereichen zuviel, in anderen zuwenig.
Oder legt jemand diese Prüfung jetzt im Frühjahr ab und wäre bereit mir seine Lern-Unterlagen zu überlassen. Zum Kopieren oder Abkaufen oder...
Ganz prima wäre es natürlich auch, jemand zu finden, mit dem ich mich zusammen auf die Prüfung vorbereiten kann.
Die zuständige Schule ist in Lörrach. Von dort jemanden zu kennen, der gerade die 2-jährige Ausbildung angefangen hat und dann zeitgleich mit mir die Prüfung macht, wäre sehr schön. So könnte ich mir ein Bild über die Inhalte machen und würde nicht im Trüben Fischen.
Herzlichen dank schon mal und viele Grüße
Akinom
 
Beiträge: 3
Registriert: 16.02.2005 20:09
Wohnort: 79299 Wittnau

Beitragvon Lichuan » 27.02.2005 16:58

Hallo Akinom

ich würde dir raten wenn du die schulfremdenprüfung macht , mal bei den schülerinnen der schule nach zu fragen ob du einsicht in ihre ordner bekommst und evtl auch was draus kopieren kannst. Evlt sind sie ja auch so ned und sammeln für die blätter die sie im unterricht bekommen.

ich selber bereite mich momentan auf die schulfremdenprüfung zur kinderpflegerin vor. hab aber mit den schülerinnen da pech gehabt, da sie sich weigern mir den ordner zu zeigen :( wobei mir das um einiges weiterhelfen würde.
ansonsten lerne ich aus den unterrichtsbüchern die ich von der schule ausgeliehen habe und von infomaterial aus dem internet.
Grüßle *Lichuan*
Lichuan
 
Beiträge: 2
Registriert: 27.02.2005 16:41
Wohnort: BaWü

Schulfremdenprüfung in Ba-Wü

Beitragvon Akinom » 28.02.2005 09:15

hallo,
dank dir für deine Antwort. Das hatte ich mir auch schon vorgenommen. Habe aber schon von einigen Seiten gehört, dass es recht schwer sein soll, jemand zu finden, der einem seine Unterlagen zum Kopieren zur Verfügung stellt. Warum auch immer?! Ging dir ja leider auch nicht besser.
Hast du von der Schule direkt die im Unterricht verwendeten Bücher gestellt bekommen? Ist doch schon mal was.
Ich drück dir die Daumen für die Prüfung!
Schöne Grüße
Akinom
Akinom
 
Beiträge: 3
Registriert: 16.02.2005 20:09
Wohnort: 79299 Wittnau

Beitragvon barbara » 18.07.2005 19:24

hallo akinom,
eine freundin von mir aus freiburg sucht ansprechpartner und informationen über die schulfremdenprüfung zur erzieherin. hast du noch interesse zum austausch?

gruß, barbara
barbara
 
Beiträge: 5
Registriert: 18.07.2005 19:20


Zurück zu Aus- und Weiterbildung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste