So schlecht bezahlt?

Alles rund um Aus- und Weiterbildung

Moderator: Team

So schlecht bezahlt?

Beitragvon Twiggy » 18.11.2008 11:38

Hallo

Bin neu hier und möchte gerne erzieherin werden. Wenn ich im Internet was drüber suche stolpere ich aber immer wieder darüber dass man als Erzieherin so wenig Gehalt bekommt.
Ich will kein Vermögen verdienen aber ich möchte mit meinen Kidern sorgenfrei leben können. Es wäre zwar mein Traumberuf,aber was hilft es wenn ich später wegen schlechter Bezahlung doch etwas anderes machen muss. Vielleicht könntet Ihr mir kurz helfen. Achja, wohne in Bayern falls das eine Rolle spielt

LG Twiggy
Twiggy
 
Beiträge: 1
Registriert: 14.11.2008 11:13

Hallo!!

Beitragvon Ela17 » 18.11.2008 20:45

Hi, ich mache gerade eine Ausbildung zur Erzieherin (2 Jahr und auch in Bayern).
Also während den ersten beiden Jahren sozialpädagogisches Seminar verdient man eher wenig (200-300€) und in der fachakademie gar nichts .
zum Berufpraktikum wird man nicht schlecht bezahlt (ca.1.184€).

ich denke später wenn man ausgelernt hat und einen festen Job hat verdient man schon recht gut, ich denke ich habe einmal gelesen so um die 1.762€.

Also ich bin mir nicht ganz sicher, vieleicht konnt ich dir ein wenig helfen

Gruß Ela
PS: schau doch auch mal im netz!!!
Ela17
 
Beiträge: 31
Registriert: 18.10.2008 15:06

Beitragvon MadameMimm » 18.11.2008 23:51

Hallo Twiggy,

also bei der Bezahlung kommt es auf jeden Fall darauf an, ob du im öffentlichen Dienst oder bei der Kirche beschäftigt bist, oder über einen Verein, oder eine private Stelle,...

Im Moment ist es bei uns in Ba-Wü noch so, dass wir bei der katholischen Kirche noch etwas besser gestellt sind als im öffentlichen Dienst. Das gilt zumindest für die Diözese Rottenburg-Stuttgart.
Allgemein kann ich dir sagen, dass ich nach nun 14 Dienstjahren und in Leitungsposition keine € 1.700 netto im Monat verdiene, und auch nie verdienen werde, außer ich finde eine entsprechende private Einrichtung oder ähnliches. Da wo ich jetzt arbeite, bin ich auf dem höchsten erreichbaren Level. Wenn du mehr wissen möchtest, schick´mir bitte eine PN.
Herzliche Grüße, Tanja



"Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: Sterne, Blumen - und Kinder"
MadameMimm
 
Beiträge: 31
Registriert: 04.09.2008 19:42
Wohnort: Lauchheim

Beitragvon Chyna » 19.11.2008 11:12

hm.. also 1800 netto hab ich auch schon erreicht. jedoch war das unter der voraussetzung: single (steuerstufe 1, oder..weiß gar nehm^^), leitungstätigkeit, fahrtpauschale und noch paar kleinbeträge...
war übrigens auch diözese rottenburg-stuggi :wink:

aber im regelfall liegt das gehalt deutlich niedriger.

bei mir war es damals noch so, dass man im berufspraktikum nur etwa 80% verdient hat. aber wieviel das damals war.. püh, das weiß ich nicht mehr...
Chyna
 
Beiträge: 109
Registriert: 20.08.2006 21:50
Wohnort: genau zwischen KA und S

Beitragvon Fleur » 11.01.2009 20:13

Gut leben mit zwei Kindern von einem Erzieherinnengehalt- davon kenn ich jedenfalls keine Kollegin.
Fleur
 
Beiträge: 152
Registriert: 10.11.2007 01:22
Wohnort: Niedersachsen bei Bremen


Zurück zu Aus- und Weiterbildung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron