Urlaubsplanung

Alles rund um Aus- und Weiterbildung

Moderator: Team

Urlaubsplanung

Beitragvon Mirme » 24.03.2009 08:31

Hallo
ich habe noch eine Fragen zur Ausbildung. Ich habe jetzt einen Platz an der Helen Lange Schule in Mannheim für Praktikantinnen. Und stellt sdich für mich Frage. Wie das mit dem Uralub ist. Weil ich kann mir nicht vorstellen. das man alle Ferien wo die Schuel zu hat auch Uralub hat. Kann mir da jemand weiter helfen?
Bekommt man von der Schuel vorgeschrieben, wann man Uralub hat oder wie ist das? :?:
Mirme
 
Beiträge: 10
Registriert: 20.03.2009 18:57

Beitragvon eon_tobias » 24.03.2009 20:30

hi mirme!
urlaub während der schulischen phase sind normalerweise auch eure urlaubstage... in den praxispahsen hat man ja ein gewisses tagekontingent...
lg
tobi
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
Albert Einstein, deutsch-amerikanischer Physiker, 1879 - 1955
---
Habt ihr schon nach eurem Thema gesucht?
Forensuche | http://google.de
---
Liebe Grüße von Tobias aus Augsburg
das bin ich: http://tobias-schiesser.de
Vorsitzender im Landesverband der http://waldkindergarten-bayern.de
eon_tobias
 
Beiträge: 509
Registriert: 16.11.2006 09:28
Wohnort: Augsburg, Bayern

Beitragvon Zuzu » 24.03.2009 23:35

hallo mirme,
es kommt darauf an, in welcher stufe du im moment in der ausbildung bist. wenn du im vorpraktikum bist also (Einjähriges Berufskolleg für
Praktikantinnen/Praktikanten) wirst du in den ferien in deine praxiseinrichtung müssen. du hast dann im jahr nur eine bstimmte anzahl an urlaubstage..die du dir am besten in den ferien nimmst..bist du aber schon in der unter,- oder mittelstufe der ausbildung, hast du natürlich in den ferien schulfrei.
Wo genau machst du denn dein praktikum? wenn du z.B. in einer OGS arbeitest, ist es so, dass zwar die Grundschule geschlossen ist, die OGS aber in der regel auf hat.
frag am besten mal in deiner praxiseinrichtung nach...die meißten einrichtungen lassen "MÜDE" praktikanten gerne auch mal in den ferien 1std. später als gewöhnlich anfangen..
Wer sagt, es gibt nur sieben Wunder auf der Welt, hat noch nie die Geburt eines Kindes erlebt. Wer sagt, Reichtum ist alles, hat nie ein Kind lächeln gesehen. Wer sagt, diese Welt ist nicht mehr zu retten, hat vergessen das Kinder Hoffnung bedeuten.
Zuzu
 
Beiträge: 27
Registriert: 14.03.2009 14:38
Wohnort: dortmund

Beitragvon eon_tobias » 25.03.2009 00:51

zuzu danke fürs nochmal etwas genauer erklären,
lg
tobi
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
Albert Einstein, deutsch-amerikanischer Physiker, 1879 - 1955
---
Habt ihr schon nach eurem Thema gesucht?
Forensuche | http://google.de
---
Liebe Grüße von Tobias aus Augsburg
das bin ich: http://tobias-schiesser.de
Vorsitzender im Landesverband der http://waldkindergarten-bayern.de
eon_tobias
 
Beiträge: 509
Registriert: 16.11.2006 09:28
Wohnort: Augsburg, Bayern

Beitragvon Mirme » 26.03.2009 11:08

Danke
ihr habt mir schon sehr viel geholfen.
Ich mache ab September das Vorpraktikum und suche mir jetzt erst ein Praktikumsplatz.
Ist das eigentlich schwer so ein Platz zu bekommen? :wink:
Ich glaube das es leichter ist ein Platz fürs Annerkennungjahr zu bekommen oder?
Mirme
 
Beiträge: 10
Registriert: 20.03.2009 18:57

Beitragvon Zuzu » 28.03.2009 11:48

neee, da liegst du falsch. da du im anerkennungjahr zum ersten mal geld für deine tätigkeit bekommen wirst und die meißten träger nicht mehr so viel zur verfügung haben, bieten sie nicht ausreichend plätze an. es gibt dann die möglichkeit ein unbezahltes anerkennungsjahr zu absolvieren, dass will natürlich ungerne "ein/e bereits fast ausgelernter erzieher/in". aber ich kenne welche, die das machen wollten. in so einem fall, kann es sein, dass der förderverein evtl. eine kleine aufwandsentschädigung von 100-150 € beisteuern würde, macht aber auch nicht jede einrichtung. un je nach dem in welcher stadt man lebt gibt es auch noch die möglichkeit für das anerkennungsjahr weiterhin den schüler bafög zu bekommen. aber das hängt auch noch zusätzlich davon ab, ob die alleine wohnst, wie viel deine eltern verdienen, ob sie für dich unterhalspflichtig sind ect.
also um nochmal die frage zu beantworten: es ist einfacher eine vorpraktikanten stelle zu bekommen, was mich aber wundert ist, wie hast du ohne praxis einrichtung eine zusage von deiner schule bekommen?? das geht bei uns in der region nicht.
Wer sagt, es gibt nur sieben Wunder auf der Welt, hat noch nie die Geburt eines Kindes erlebt. Wer sagt, Reichtum ist alles, hat nie ein Kind lächeln gesehen. Wer sagt, diese Welt ist nicht mehr zu retten, hat vergessen das Kinder Hoffnung bedeuten.
Zuzu
 
Beiträge: 27
Registriert: 14.03.2009 14:38
Wohnort: dortmund

Beitragvon Chyna » 28.03.2009 14:00

hm, bei uns gibt es teilweise auch im vp schon geld. zwar auch auch nicht eine risensumme und teilweise auch nur fahrtgeld, aber immerhin ;-)
Chyna
 
Beiträge: 109
Registriert: 20.08.2006 21:50
Wohnort: genau zwischen KA und S

Beitragvon eon_tobias » 29.03.2009 16:07

hi!

bei uns in bayern gibts im sozialpädagogischen seminar (früher vorpraktikum) auch schon n bissl kohle zwischen 200 und 400 euro. im berufspraktikum gibts 80% vom endgehalt als fertiger erzieher. beie gehälter werden von den schulen eingefordert und ein unbezahltes praktikum in bayern in der regel nicht bewilligt.

lg
tobi
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
Albert Einstein, deutsch-amerikanischer Physiker, 1879 - 1955
---
Habt ihr schon nach eurem Thema gesucht?
Forensuche | http://google.de
---
Liebe Grüße von Tobias aus Augsburg
das bin ich: http://tobias-schiesser.de
Vorsitzender im Landesverband der http://waldkindergarten-bayern.de
eon_tobias
 
Beiträge: 509
Registriert: 16.11.2006 09:28
Wohnort: Augsburg, Bayern

Beitragvon Mirme » 01.04.2009 08:03

Hallo zuzu,
ich habe eine Zusage für den Platz mit dem Anhnag das ich Ihnen bis zum Beginn des Schuljahres ein Vertrag mit einem Träger wegen dem Praktikumsplatz vorlege.
Mirme
 
Beiträge: 10
Registriert: 20.03.2009 18:57


Zurück zu Aus- und Weiterbildung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast