"Erziehung und Bildung" Studium in Hamburg

Alles rund um Aus- und Weiterbildung

Moderator: Team

"Erziehung und Bildung" Studium in Hamburg

Beitragvon Jano » 10.05.2009 22:24

Hallo,
ich habe dieses Forum hier durchsucht und leider keinen Beitrag zur HAW (Hochschule für angewandte Wissenschaften) in Hamburg gefunden.
Seit 2007 bietet sie den Studiengang "Erziehung und Bildung in der Kindheit" an. Ich hoffe, irgendjemand hier kennt diese Schule, da man sehr wenig Foren findet, in denen von Erfahrungen berichtet wird.

Meine Alternative wäre die Ausbildung zum Erzieher.
Ich möchte aber möglicherweise nach Abschluss der Ausbildung noch eine Weiterbildung zum Kindertherapeuten machen. Gibt es hierfür gute Schulen? Und kann man das als ausgebildeter Erzieher überhaupt wahrnehmen? Im Internet findet man auch Angebote für ein Fernstudium-- ist so etwas überhaupt seriös? Die Angebote wirken nicht vertrauenserweckend.

Ich hoffe, jemand kennt sich aus - ist ja ein hilfsbereites und soziales Forum hier^^
Jano
 
Beiträge: 6
Registriert: 12.03.2009 23:31

Beitragvon justine » 27.05.2009 19:34

Hallo Jano!

Da der Studiengang noch relativ neu ist, ist klar, dass es bisher kaum Erfahrungsberichte gibt. ( Link: HAW-Hamburg: Bildung und Erziehung in der Kindheit (Bachelor) )


Möchtest du Kinder- und Jugendpsychotherapeut werden? Wenn ja, dafür brauchst du ein Studium. Im Normalfall sogar den Master. (Aber das ist wohl noch nicht genau geklärt.)
Wenn du Abitur hast, würde ich dir aber sowieso zum Studium raten!
Liebe Grüße,
Justine
Bild
justine
 
Beiträge: 164
Registriert: 12.09.2004 17:17
Wohnort: Frankfurt/Main

Beitragvon Jano » 03.06.2009 22:30

Danke, justine. Ich bin jetzt schon fleißig am Bewerben, der Studiengang ist auch sehr praxisnah und gefällt mir sehr gut. Ich hatte jedoch schonmal probiert, zu studieren und wegen viel zu viel Theorie brach ich ab. War alles viel zu trocken. Aber an der HAW sieht das etwas anders aus.

Und Kinder- und Jugendtherapeut zu werden, stelle ich mir wirklich spannend vor, wenn die Fortbildung auch anstrengend ist.
Jano
 
Beiträge: 6
Registriert: 12.03.2009 23:31

Beitragvon justine » 05.06.2009 21:55

Nun ja, es kommt ja auch immer darauf an, was man damit macht.
Ich studiere an der Frankfurter Universität. Wenn man sich mit der Theorie anfreundet, kann diese auch sehr viele Aha-Effekte hervorrufen und die weiteren Vorteile nach so einem Studium sind nicht zu unterschätzen.
Absolut nur praxisnah ist ein Studiengang eigentlich nie (-wäre auch nicht sinnvoll-), aber vielleicht findest du ja dennoch, was du suchst. Wünsch es dir.
Alles Gute.
Liebe Grüße,
Justine
Bild
justine
 
Beiträge: 164
Registriert: 12.09.2004 17:17
Wohnort: Frankfurt/Main


Zurück zu Aus- und Weiterbildung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste