Nichtschülerprüfung oder Externen Prüfung in Sachsen

Alles rund um Aus- und Weiterbildung

Moderator: Team

Nichtschülerprüfung oder Externen Prüfung in Sachsen

Beitragvon shiningsun » 13.11.2009 17:14

Hallo,

ich bin neu im Forum und interessiere mich für die Nichtschülerprüfung in Sachsen. Ich komme aus der Nähe von Chemnitz und konnte bisher nichts erreichen.

Kann mir hier vielleicht jemand weiterhelfen?

Welche Zugangsvoraussetzungen benötige ich? Muss man vorher Lehrgänge besuchen? usw.

Ich bin gelernte Bürokauffrau und habe 3 Kinder. Ich möchte gerne eine Erzieherausbildung machen, kann aber auf Grund meiner Kinder keine Schule besuchen. Deshalb interessiere ich mich sehr für diese Ausbildungsform. Vielleicht kann mir hier ja jemand weiterhelfen.

Vielen Dank.
shiningsun
 
Beiträge: 1
Registriert: 07.11.2009 21:34

Beitragvon Akidalinda » 28.01.2010 13:16

Hallo,

ich will nächstes Jahr diese Schulfremdenprüfung machen. Erkundige Dich doch bei der Bildungsagentur Chemnitz.
Das ist bei uns in LE Voraussetzung:

1. tabellarischer Lebenslauf mit beglaubigten Kopien (Zeugnisse etc. von schul. und berufl. Vorbildung) + Nachweis von min 39 Wochen in 2 verschiedenen sozialpäd. Fachbereichen: da geht auch wenn du die Hälfte in der Krippe verbringst und die andere in der großen Gruppe...
2. Erklärung, ob bereits Teilnahme an Fachschulprüfung erfolgte
3. Versicherung, dass endgültiges Nichtbestehen der Abschlussprüfung in dem entsprechenden Bildungsgang nicht vorliegt
4. Erklärung, dass sich Bewerber auf Lehrplaninhalte vorbereitet hat

Die Unterlagen sind bis 15.01. des Prüfungsjahres einzureichen. Merh InfoŽs unter www.sachsen-macht-schule.de
Akidalinda
 
Beiträge: 2
Registriert: 12.08.2009 13:00


Zurück zu Aus- und Weiterbildung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste