Ausbildung Jugend- und Heimerziehung

Alles rund um Aus- und Weiterbildung

Moderator: Team

Ausbildung Jugend- und Heimerziehung

Beitragvon Daira1 » 26.08.2010 23:20

Hallo,

ich habe da so ein paar fragen zu der ausbildung:

Ich habe jetzt meine ausbildung abgschlossen als zahnmedizinische fachangestellte. Ich fange jetzt am 1.9. ein FSJ an und würde gerne nach diesem jahr eine weiter ausbildung machen ... zu erzieherin fachrichtung jugend- und heimerziehung, jetzt guck ich mich schon eine ganze zeit im internet um aber irgendwie finde ich nicht so "richtige " infos. Ich habe schon beim "Berufenet" alles so weit nachgelesen und ich denke ich habe mit meinem FOR und der ausbildung und dem FSJ gute voraussetungen oder? Ja und dann habe ich gelesen das es eine schulische ausbildung ist , dass ist ja alles kein problem aber stimmt es das es nur ein " paar" schulen gibt? , z.b. bei uns in NRW nur 2 stück mhh... und dann habe ich auch bei "Berufenet" gesehen das man auch z.b. eingeben kann das die nur stellen anzeigen soll für eine betriebliche ausbildung .. also das versteh ich nicht wenn es doch eine schulische ausbildung ist ... häää...z.b. eine stellenangebot ist z.b. Jugendhilfe der Waisenhausstiftung in Baden-Württemberg und da steht das es eine ausbildung ist im dualen system... also jetzt vertseh ich gar nichts mehr, wo soll ich mich jetzt bewerben?? an den beiden Schule hier in NRW oder halt direkt an einem "Betrieb"? Es wäre total toll wenn mir einer helfen könnte... ich würde mich sehr freuen , damit ich bald loslegen kann mit bewerbungen ;-)

danke

gruß Daira :)
Daira1
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.08.2010 12:30

Zurück zu Aus- und Weiterbildung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron