Ausbildung in Niedersachsen

Alles rund um Aus- und Weiterbildung

Moderator: Team

Ausbildung in Niedersachsen

Beitragvon bluesky » 20.09.2005 16:56

Hallo,

ich möchte demnächst eine Erzieherinnenausbildung in Niedersachsen beginnen. Wer kann mir evt. Informationen über Arbeitsmarktsituation nach der Ausbildung geben?

Wer kann mir sagen, wie die Ausbildung abläuft, wie die Praktika ablaufen, ob man sogenannte "Vorführprojekte" hat und wie die Bewertung im prktischen Bereich verläuft???

LG Melanie
bluesky
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.09.2005 11:02

Beitragvon smallgirl » 21.09.2005 20:13

Hallo!

Ich habe 2003 meine Érzieherausbildung beendet. Insgesamt dauert die Ausbildung ja 4 Jahre. 2 Jahre Sozialassistentin und danach 2 Jahre Erzieherin. Du machst verschiedene Praktika. Zum einem als Blockpraktikum (meist 8 Wochen) und auch ein "Duales- System". Das heißt, jedenfalls war es bei mir so: 2 Tage Schule und 3 Tage Praxis (z.B. Kiga).
Außerdem kann ich sagen, dass in Lernfeldern gelernt wird. Das hatte ich zu meiner Ausbildungszeit nicht. Ich kann Dir deswegen keine weiteren Infos dazu geben.
Außerdem kannst Du mit dieser Ausbildung die Fachhochschulreife erwerben. Dazu muss man gewisse Fächer haben, wie z.B. Mathe, Deutsch, Englisch, Bio. Bei mir war Mathe das Fach, was ich als Wahpflicht hinzugenommen habe. Die anderen habe ich sowieso im Unterricht gehabt.
Naja, in diesen Lernfeldern werden u.a. Erziehungsstile-ziele erarbeitet, musikalische und motorische Praxis, die wichtigstens Pädagogen (Montessori, Fröbel etc.). Themen, wie Agressivität, Adhs, Magersucht waren bei uns z.B. auch dran. Viel wird zum Kindergarten gemacht. Heimerziehung kommt auch vor, aber die Behindertenarbeit hat bei uns zu wünschen übrig gelassen...

Nun ja, ich spreche nun aus meinen Erfahrungen. Sicherlich wissen einige noch mehr!


Grüße auch aus Niedersachsen
Grüße aus dem Norden

Alle Zeit, die nicht mit dem Herzen wahrgenommen wird, ist verloren
smallgirl
 
Beiträge: 34
Registriert: 08.03.2004 21:18
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon bluesky » 21.09.2005 22:18

Hallo smallgirl,

arbeitest du denn jetzt im Kiga bzw. hast du gleich eine Stelle bekommen? Das soll ja in Niedersachsen nicht so gut aussehen. Ich habe bereits die Hochschulreife (Abi) und sogar ein Studium absolviert, muss ich dann diese ganzen Fächer wie Mathe u.ä. auch noch belegen???
bluesky
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.09.2005 11:02

Beitragvon smallgirl » 22.09.2005 15:21

Hallo!!

Ich arbeite seit über einem Jahr in einem Kiga. Davor war ich 9 Monate arbeitslos. Naja, es waren nicht ganz 9 Monate, denn ich wollte anfangs studieren und musste halt die Bewerbungszeit für das Studium abwarten. Leider hat es dann nicht geklappt.
Denoch sieht es nicht so rosig aus mit den Stellen als Erzieherin. Ich hatte schon vor, in einen anderen Landkreis zu ziehen, aber selbst da habe ich nix bekommen. Heutzutage ist es schwer, eine Stelle zu bekommen, wenn man noch keine Berufserfahrungen vorweisen kann. Bei mit kommt noch hinzu, dass ich ev. bin und in unserem Landkreis und auch umzu es nur wenige (in meinem Landkreis nur einen) evangelischen Kiga gibt. Die kath. Kigas gibts en masse.
Also wie ich schon erwähnt habe, waren die Fächer Deutsch, Englisch und Bio sowieso in meinem Stundenplan integriert (+ Religion und Politik). Mathe war ein Wahlpflichtkurz. Man konnte auch "Freizeitpädagogik, Musical- WPK, Religionspädagogik" wählen. Dann erübrigt sich das dann bei Dir!
ABER: das war 2003!!!
Ob das heutzutage auch noch so ist, weiß ich nicht. Außerdem habe ich immer mal wieder festgestellt, dass die Themen auch sehr von der Fachschule abhängig sind. Jede Schule hat einen anderen Schwerpunkt. Natürlich sind die Ausbildungsinhalte gleich, aber doch von Fachschule zu Fachschule unterschiedlich.

Wie gesagt, informiere Dich bei der Fachschule oder ggf. auch beim Arbeitsamt. Bei meiner Schule gabs auch einen Infoabend bevor alles losging....


LG
Grüße aus dem Norden

Alle Zeit, die nicht mit dem Herzen wahrgenommen wird, ist verloren
smallgirl
 
Beiträge: 34
Registriert: 08.03.2004 21:18
Wohnort: Niedersachsen


Zurück zu Aus- und Weiterbildung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste