Von der Reiseverkehrskauffrau zur Erzieherin

Alles rund um Aus- und Weiterbildung

Moderator: Team

Von der Reiseverkehrskauffrau zur Erzieherin

Beitragvon doro21 » 23.01.2004 18:55

Hallöchen,

ich bin 21 Jahre alt und habe eine 3 jährige Berufsausbildung zur Reiseverkerhskauffrau gemacht. Im Anschluss habe ich noch jeweils einen Jahresvertrag unterschrieben, wobei mein zweiter Jahresvertrag im Juni 2004 ausläuft.

Ich suche eine neue Herausforderung im sozial - pädagogischen Bereich, da mir Kinder unwahrscheinlich am Herzen liegen und ich denke, dass dieser Beruf besser zu mir passt als ein Schreibtischjob, bei dem es nur auf Umsatzzahlen ankommt.

Meine Frage ist:

Kann ich eine Umschulung zur Erzieherin machen und wenn ja, wo kann ich mich darüber informieren wie lange diese dauert und welche Voraussetzungen man hierfür braucht ? oder ob ich eine ganz neue Ausbildung machen müßte und was man ungefähr in diesem Beruf verdient ???!!!


Vielen Dank für die Hilfe !!!

Lg.


Doro
doro21
 
Beiträge: 1
Registriert: 23.01.2004 18:46
Wohnort: Barsinghausen

neue ausbildung

Beitragvon fantasy_muc » 21.04.2004 22:45

hallo doro,

ich habe wie du eine abgeschlossene berufsausbildung, die ich nur noch nebenberuflich mache. ich wohn in bayern und somit kannst du gleich ins zweite ausbildungsjahr einsteigen. das erste jahr wirst du überwiegend in einer einrichtung deiner wahl machen, bei einem träger angestellt und bekommst so eine art ausbildungsvergütung. musst aber auch gelegentlich zur schule. die zwei jahre danach sind rein schulisch, mit praktika versetzt. du bekommst dort bafög. das letzte jahr ist ähnlich wie das erste, nur das du mehr geld bekommst. nach der ausbildung wird nach BAT oder :roll: (mist jetzt fällt mir die abkürzung nicht ein) einem ähnlichen tarif bei anderen (meist freien trägern) bezahlt.
was du verdienst schau mal unter:
http://www.erzieherin-online.de/fachber ... atisch.php

eine umschulung wird glaub ich nicht gehen, da diese nur nach langzeitarbeitslosigkeit bezahlt wird. *da bin ich mir nicht sicher, falls es falsch ist, bitte korrigieren*

viel erfolg!

fantasy :P
fantasy_muc
 
Beiträge: 10
Registriert: 21.04.2004 22:09
Wohnort: münchen

Beitragvon TITA » 29.04.2004 14:57

Hi Doro, hallo fantasy_muc,

ich habe eigentlich genau das gleich Problem wie Doro. Ich bin 20 Jahre alt und habe habe eine dreijährige Berufsausbildung als Fachangestellte für Bürokommunikation hinter mir. Danach habe ich noch einen 1jahres Vertrag unterschrieben, der im August ausläuft. Auch ich habe keine Lust diesen Beruf weiter auszuüben, da er mir gar nicht gefällt. :?

Ich habe mich darüber informiert, welche Berufe ich anstreben kann und bin bei dem Beruf "Erzieherin" hängen geblieben. Ich liebe Kinder über alles und denke auch, dass der Beruf sehr interessant ist. Ich bin als Kind oft auf Kuren gewesen und würde jetzt gerne selbst als Erzieherin in einer Kuranstalt fungieren. Allerdings bin ich mir trotzdem nicht ganz sicher, ob ich für den Beruf der Erzieherin wirklich geeignet bin.

Daher meine Fragenn:

Welche Aufgaben hat eine Erzieherin? Klar, ich habe mich schon über den Beruf informiert. Aber vielleicht kann mir jemand von euch sagen, wie die Realität wirklich aussieht?! :wink:

Kann mir vielleicht auch jemand sagen, wie ich den Beruf erlernen kann? Ich habe gelesen, dass du erst Kinderpflegerin erlernen musst?! Stimmt dass und wenn ja, wieviel verdiene ich in diesem Beruf? Und wie gut ist die Chance in den Beruf reinzukommen? Ich habe gelesen, dass sie ziemlich schlecht sind!
TITA
 
Beiträge: 1
Registriert: 29.04.2004 14:40
Wohnort: Berlin


Zurück zu Aus- und Weiterbildung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste

cron