Praktikum im Kinder- und Jugendwohnheim

Alles rung um die Themen Heim- und Jugendarbeit

Moderator: Team

Praktikum im Kinder- und Jugendwohnheim

Beitragvon Kim Ryu » 30.04.2006 10:30

Hallo zusammen,

ich möchte mich für mein Oberstufenpraktikum in einem Kinder und Jugend(wohn)heim bewerben.

Kann mir jemand sagen, was man dort alles machen kann und wie alt die Kinder sind, wenn es auch noch Wohngruppen von der gleichen Einrichtung aus gibt?
Kim Ryu
 
Beiträge: 1
Registriert: 30.04.2006 10:23

Beitragvon Itsche79 » 01.05.2006 18:42

Hallo Kim Ryu...

Du möchtest also in ein Kinder- und Jugendheim... Dementsprechend kann die Alterspanne auch variieren... Die Kinder können dort ab Kleinkindalter bis hin zum Jugendlichenalter sein...

Ich habe mein Unterkurspraktikum in einem solchen Heim gemacht... Das Jüngste Kind war gerade mal 2 Jahre alt und der Älteste war 14 Jahre. Ich muss dazu sagen, das es eine Diagnostikgruppe mit Clearing Stelle war ( also eine Schutzstelle )... Ob das Alter so gemischt ist oder auch nicht, richtet sich aber je nach Gruppe... Es gibt ja auch reine Säuglings oder auch Außénwohngruppen für Jugendliche etc...

Was die Tätigkeiten betrifft, so habe ich alles gemacht was die gelernten Erzieher auch gemacht haben... ( Hausarbeit, Basteln mit den Kindern, Arztbesuche, Spiele, Übernachtungen, Hilfeplangespräche ( die hab ich natürlich nicht alleine geführt sondern ich war nur mit anwesend :lol: )...

Tja, mehr fällt mir gerade nicht ein.. Solltest du noch fragen haben, meld dich einfach

Liebe Grüße
Itsche79
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.05.2006 18:34
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Ninana » 20.05.2006 01:44

Was ich dir empfehlen kann ist ein Praktikum in einem Kinderdorf.
ich selber arbeite in einer Kinderdorffamilie vom ASF und wir haben auch eine Praktikantin.
Dort wird familär erzogen d.h die Kinder sind in eine Familie intergriert.
Vielleicht wäre sowas für dich interessant. Dort hat man z.b auch je nach dem verschiedene Altersklassen. Wir z.b haben 5 Pflegekinder im Alter von 4-11 J. und ein eigenen Sohn. Davon 2 Jungs und den Rest Mädchen.
Ninana
 
Beiträge: 9
Registriert: 15.02.2006 01:33

Beitragvon lea25 » 22.05.2006 09:42

Ich habe mein mittelstufenpraktikum in einem Kleinstheim gemacht!
Dort wohnen Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahre! Das Heim fasste nur max. 9 Kinder! Dadurch war es schön überschaubar und man konnte auf alle individuell eingehen!
In den Heimbereich fallen auch Wohngruppen mit nur 3-5 Jugendlichen bzw. Kindern!
Ich würde ersteinmal in ein solch kleines Heim gehen! Macht echt mehr Spass!
lea25
 
Beiträge: 41
Registriert: 16.02.2005 18:09
Wohnort: Kiel

Beitragvon Bambergerin » 12.06.2006 01:16

was heißt den mittelstufenpraktikum
unterschufen und oberstufen?

Also bei mir in bayern nennt man es sozialpädagogisches seminar
oder vorpraktikum

macht ihr drei, oder wie ist da sbei euch?
Bambergerin
 
Beiträge: 6
Registriert: 12.06.2006 00:35
Wohnort: Bamberg

Beitragvon lea25 » 12.06.2006 14:47

Bei uns in Schleswig-Holstein dauert die Ausbildung zur Erzieherin 3 Jahre!
Im ersten Jahr ist man in der Unterstufe im 2. Jahr in der Mitterlstufe und im 3. Jahr in der Oberstufe.
Im 1. und 2. Jahr macht man jeweils ein 3monatiges Praktikum und im 3. Jahr dauert das Praktikum ein halbes Jahr!
Wird so an unserer Schule genannt!
lea25
 
Beiträge: 41
Registriert: 16.02.2005 18:09
Wohnort: Kiel

NRW...

Beitragvon Gunnar » 14.06.2006 20:18

Hallo,

bei uns in NRW dauert die Ausbildung zum/r Erzieher/in drei Jahre. Im ersten Jahr bist Du in der Unterstufe, im zweiten Jahr in der Oberstufe und im gesamten dritten Jahr ist man im "Berufspraktikum". Ich komme jetzt in die Oberstufe, in der wir auch ein achtwöchiges Praktikum im Heimbereich machen können und freue mich sehr darauf.

Grüße aus Gronau,

Gunnar :D
Gunnar
 
Beiträge: 7
Registriert: 21.10.2005 13:58
Wohnort: Gronau / Westfalen


Zurück zu Heim und Jugend

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste