Abmahnung in der Krabbelstube

Alles rund um rechtliche Aspekte

Moderator: Team

Abmahnung in der Krabbelstube

Beitragvon Monalisa1977 » 08.07.2010 21:26

Hallo!
Ich habe ein großes Problem und würde gerne wissen, ob es Sinn macht, gegen meine Abmahnung vorzugehen und wie Teamfeindlich es ist.
Unsere Einrichtung ist im April neu eröffnet worden und das Team komplett neu eingestellt uns zusammen gewürfelt + ganz neue Kinder.
Ich bin jetzt noch in der Probezeit, das schon mal vorab.
Wir sind eine Krabbelstube mit 8 Kindern von 6 Mon. bis 12 Mon. und von 1 bis 3 Jahren (12 Kinder). Wir sind zwar eine Gruppe aber mit den Kleinen räumlich getrennt.
Wir waren an einem Tag auf dem Spielplatz und hatten die Kinder in zwei Geschwisterwagen und einem Bollerwagen aufgeteilt. Drei Kinder sind gelaufen. Auf dem Rückweg haben meine Kollegin und ich die Geschwisterwagen geschoben, wobei die "Kleinen" alle geweint haben. Meine andere Kollegin schob den Bollerwagen und meine vierte Kollegin hatte die drei Kinder bei sich.
Auf dem Rückweg waren alle Kinder noch zusammen, die Kinder müde, quengelig, weinerlich, sodas meine Aufmerksamkeit hauptsächlich auf die weinenden Babys in meinem Kiwa gerichtet war. Wir sind mit allen Kindern los gegangen und als wir in der Einrichtung waren (ca. 10 Min. entfernt) fehlte ein Kind. Es ist irgendwie zurückgelaufen zum Spielplatz und keiner von uns hat es bemerkt.
Kurz und knapp: Wir sollen alle eine Abmahnung deswegen bekommen. Ist das okay? Denn ich hatte ja meinen zu betreuenden Bereich.
Könnte ich evtl. dagegen angehen? Macht es Sinn? Wenn ja, wie schädlich ist das für das neue Team in punkto Vertrauen, Teamfähigkeit usw.
Hätte gerne mal Eure Meinung dazu.
Danke schon mal im voraus.
Lg. Monalisa
Monalisa1977
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.06.2010 21:06
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitragvon Muchai » 09.07.2010 09:33

Hallo Monalisa,

Euch ist das passiert, wovor es jedem graut: ein abhanden gekommenes Kind. Und es hätte nicht passieren dürfen, aber das ist Euch wahrscheinlich klar.

Monalisa1977 hat geschrieben:Kurz und knapp: Wir sollen alle eine Abmahnung deswegen bekommen. Ist das okay?

Das ist eine schwierige Frage. Wie begründet Euer Arbeitgeber die Abmhanung? Wenn er sie mit Verletzung der Aufsichtspflicht begründet, ist es wohl wenig erfolgversprechend, dagegen vors Arbeitsgericht zu ziehen.
Hat sich Euer Arbeitgeber für die Kollektiv-Abmahnung entschieden, weil sich vor ihm und den Eltern niemand alleine verantwortlich für diese Aufsichtsverletzung fühlt?
Habt Ihr untereinander schon darüber gesprochen? Wie stehen die Kolleginnen zu dieser Kollektiv-Abmahnung?

Gruß vom Muchai
Muchai
 
Beiträge: 30
Registriert: 17.05.2008 15:42
Wohnort: Millionendorf

Beitragvon Monalisa1977 » 09.07.2010 17:43

Im Moment ist es erst nur eine Ankündigng, das wir eine Abmahnung bekommen. Darüber haben wir noch nicht gesprochen, da ständig jemand krank war. Kommende Woche ist erst mal die letzte Woche vor den Schließzeiten.
Monalisa1977
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.06.2010 21:06
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitragvon Muchai » 09.07.2010 18:41

Ich bin ein wenig irritiert. Wenn für alle eine Abmahnung, die man auch als Vorstufe zur Kündigung betrachten kann, im Raum steht, redet man in der Regel darüber, zumindest im inoffiziellen Rahmen.
Wie lange liegt denn der Vorfall zurück?

Monalisa1977 hat geschrieben:Kommende Woche ist erst mal die letzte Woche vor den Schließzeiten.

...und während der Ferien wächst Gras drüber?!
Sei mir nicht böse, aber so kommt dieser Satz bei mir an, vor allem im Kontext zu Deinem Text.
Nur so viel: Die Aufischtspflichtversetzung, wer auch immer dafür verantwortlich war, liegt auf der Hand. Es ist eigentlich eine Abmahnung aus dem Lehrbuch...
Wie konkret waren die Abmachungen?

Ich will mich aber nicht nur echauffieren, sondern auch etwas Praktisches an die Hand geben:
Geht, sofern vorhanden, zu Eurer Mitarbeitervertretung. Wenn Du merkst, daß die Kolleginnen nicht ziehen, gehe alleine dorthin und vertritt Deine Interessen.
Alternative: Juristische Berartung ist bei einer der Gewerkschaften, sofern man Mitglied ist, im Beitrag enthalten.
Muchai
 
Beiträge: 30
Registriert: 17.05.2008 15:42
Wohnort: Millionendorf

Beitragvon Teddybär » 15.08.2010 12:46

Ich hatte etwas ähnliches einmal bei mir in der Einrichtung.
Mir ist einmal ein 5 jähriger Junge aus unserer Einrichtung entwischt-----wie er raus gekommen ist weiß ich nicht.
Er war in einem benachbarten Laden gelaufen,um sich Schokolade zu kaufen ( ohne Geld ).
Aufgefallen ist es erst,als die Mutter ihn abholen wollte und eine Verkäuferin mit dem Jungen zu uns kam.
Es gab einen riesigen Ärger,aber ich bekam zum Glück keine Abmahnung-------jetzt beim schreiben,bekomme ich noch immer eine Gänsehaut-----seit dem schaue ich alle Augenblicke,ob noch alle Kinder da sind!
Ich kann mir nicht vorstellen,das alle Erzieherinnen eine Abmahnung bekommen werden,sie waren ja nicht alle für dieses Kind zuständig.
um aufstehen zu können, muss man mindestens einmal hingefallen sein
Teddybär
 
Beiträge: 150
Registriert: 02.03.2007 22:56
Wohnort: Deutschland

Beitragvon eon_tobias » 15.08.2010 23:36

im übrigen ist eine abmahnung da ja nicht das schlimmste was passieren könnte.
wenn man fehler macht, muss man eben dazu stehen. wenn kollekitv der fehler anerkannt wird (z.b. um einen zu schützen) dann finde ich auch kollekitv eine abmahnung richtig. besser finde ich allerdings wenn wirklich die situation nachbearbeitet wird und überlegt wird wies nächstes mal besser gemacht werden kann und im vorfeld feststeht wer für welches kind zuständig ist...

lg
tobias
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
Albert Einstein, deutsch-amerikanischer Physiker, 1879 - 1955
---
Habt ihr schon nach eurem Thema gesucht?
Forensuche | http://google.de
---
Liebe Grüße von Tobias aus Augsburg
das bin ich: http://tobias-schiesser.de
Vorsitzender im Landesverband der http://waldkindergarten-bayern.de
eon_tobias
 
Beiträge: 509
Registriert: 16.11.2006 09:28
Wohnort: Augsburg, Bayern


Zurück zu Recht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste