Staatliche Anerkennung bei DDR Ausbildung (Heimerzierhin)

Alles rund um rechtliche Aspekte

Moderator: Team

Staatliche Anerkennung bei DDR Ausbildung (Heimerzierhin)

Beitragvon a070765 » 14.07.2010 16:44

Hallo,

ich habe in der DDR ein Studium als Heimerzieher absolviert und möchte jetzt in Baden-Württemberg arbeiten. Hier ist mein Studium jedoch nicht anerkannt, weshalb ich hier natürlich auch keinen Job finde, da mir die offizielle Staatliche Anerkennung fehlt.
Gibt es neben einem Praktikum noch eine andere Möglichkeit (100-Stunden-Programm???) mit besserer Vergütung oder kann man während eines Praktikums vorübergehend Leistungen vom Staat beziehen, da es sich ja quasi um eine Art Weiterbildung handeln würde.
Gibt es nicht eine einheitliche bundesweite Regelung für solche Fälle? In Hessen ist mein Studium nämlich staatlich anerkannt...

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte.

Vielen Dank schonmal im Voraus!
a070765
 
Beiträge: 1
Registriert: 30.06.2010 16:02
Wohnort: Herborn

Beitragvon eon_tobias » 16.07.2010 07:27

hallo!
wie du schon schreibst geht das nach bundsländern. bildung ist ländrsache... wenn bw eine möglichkit anbietet (100-Std-Program knne ich nicht) wieso sollte es dann noch weitere Möglichkiten geben, getrifft vermutlich ja eher wenige personen, die in der ddr heimerzieher studiert haben, in bw arbeiten wollen und 11 jahre nach mauerfall noch keine anerkennung haben.

evtl. könnte bei dir der bildungsgutschin greifen, vielleicht gibts auch andere fördermöglichkiten? am besten informierst du dich bei der arbeitsagentur, die bestätigt dir dann genau, welche möglichkeiten du hast.

lg
tobias
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
Albert Einstein, deutsch-amerikanischer Physiker, 1879 - 1955
---
Habt ihr schon nach eurem Thema gesucht?
Forensuche | http://google.de
---
Liebe Grüße von Tobias aus Augsburg
das bin ich: http://tobias-schiesser.de
Vorsitzender im Landesverband der http://waldkindergarten-bayern.de
eon_tobias
 
Beiträge: 509
Registriert: 16.11.2006 09:28
Wohnort: Augsburg, Bayern


Zurück zu Recht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste