4- jährige mit zur Beerdigung??

Alles rund um den Kindergarten/die Kindertagesstätte

Moderator: Team

4- jährige mit zur Beerdigung??

Beitragvon Chiara » 01.03.2005 14:01

Hallo,
ich brauche euren Rat. Der Mann einer Freundin ist gestorben und er hinterläßt eine 4- jährige Tochter. Sollte das vierjährige Mädchen mit zur Beerdigung ihres Vaters, oder nicht. Danke für eure Hilfe.
MfG Chiara
Chiara
 

Beitragvon MarTina » 02.03.2005 09:11

Hmm,
einerseits sind sie oft überfordert in dem Alter zu verstehen was da geschieht und warum alle so furchtbar traurig sind und was es bedeutet dass ein Mensch da eingebuddelt wird...
andererseits krankt unsere Gesellschaft arg daran dass wir keinen natürlichen Umgang mit dem Tod haben.

Ich würde es sehr davon abhängig machen wie der Tod ansonsten mit dem Kind bearbeitet wurde. Und im Sterbehospiz anrufen und mir da fachkundigen Rat holen, ich glaube die Leute da haben mehr Erfahrung im Umgang mit diesem Thema.

Grüße, MarTina
MarTina
 

Beitragvon matzfatz » 02.11.2005 23:07

Ich glaub auch, dass ausschlaggebend ist, wie im Umfeld des Kindes mit dem Sterben umgegengen wird. Von Natur aus traue ich Kindern da ziemlich viel zu, weiß das aus eigener Erfahrung, da ich selbst sehr früh mit dem Sterben in Kontakt kam. Meine Mutter arbeitete in einem Altenheim, wo ich sehr viel mit war und dadurch den Alltag, zu dem dort auch das Sterben dazugehört, direkt miterlebte.
Ich würde das Kind auf jeden Fall mitnehmen, allerdings auch drsuf vorbereiten.
matz
matzfatz
 
Beiträge: 6
Registriert: 23.10.2005 20:25
Wohnort: Dresden

Beitragvon piaget » 03.11.2005 20:11

Ich würde sie fragen, ob sie mit zu Papas Beerdigung kommt.
piaget
 

Beitragvon Mona » 04.11.2005 22:36

Ich denke, dass die Kleine das selbst entscheiden sollte. Immerhin war es Ihr Papa und ich kann mir vorstellen, dass Sie sich vielleicht von Ihm verabschieden möchte.
Mein Papa ist vor 2,5 Jahren gestorben, da war mein Sohn 1,5 Jahre. Ich wollte Ihn auch erst nicht mitnehmen, aber ein Kind lockert das ganze irgendwie auf und ich würde es immer wieder tun!!! Natürlich hat er mit seinen 1,5 Jahren nicht begriffen was Sache ist, aber ich habe meine Entscheidung nicht bereut und wir gehen immer noch regelmäßig den Opa besuchen, bringen Blümchen und bei jedem einkauf denkt mein Sohn an ein Lichtchen!!!
Liebe grüsse,
M;ona
Mona
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.02.2004 15:11


Zurück zu Kiga/Kita

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste