"Jolinchen" - Der Gesundheit wegen?

Alles rund um Aus- und Weiterbildung

Moderator: Team

"Jolinchen" - Der Gesundheit wegen?

Beitragvon amaria » 20.11.2015 10:40

Hallo!

Die freimütige Stellungnahme einer Erzieherin auf Facebook veranlasst mich, hier die Frage zu stellen, mit wie viel Zeitaufwand und mit welchen Erfolgen das von der Krankenkasse AOK gepushte Projekt "Jolinchen" in den Alltag der Kindergärten integriert werden kann?
Gewiss wird es etwas dauern, bis sich hier jemand findet, der das Projekt aus eigener Erfahrung kennt UND dann auch noch bereit ist etwas dazu zu schreiben... Aber eine von uns hat am 5.11.2015 auf der Facebook-Seite von "Ohne Erzieherinnen steht Deutschland still" ganz klar ihren Unmut zum Ausdruck gebracht. (Nachlesen lohnt sich, finde ich).

Laternenumzug, Adventssingen, Weihnachtsfeier, Fasching und Waldtage wurden in einer Kita gestrichen, weil man "Platz" für das neue Jolinchen- Projekt "brauchte".

Wie sieht es anderswo aus? Werden Projekte durchgeführt, weil damit Fördergelder verbunden sind? Dass allen Erzieherinnen das für medienwirksame Auftritte besonders große "Jolinchen" optisch besonders gut gefällt, ist wohl eher unwahrscheinlich...

Hier der Link zum Projekt: https://jolinchen.de/

Freundliche Grüße

amaria
amaria
 
Beiträge: 101
Registriert: 28.12.2013 16:26

Re: "Jolinchen" - Der Gesundheit wegen?

Beitragvon Fincur » 20.11.2015 17:32

amaria hat geschrieben:Laternenumzug, Adventssingen, Weihnachtsfeier, Fasching und Waldtage wurden in einer Kita gestrichen, weil man "Platz" für das neue Jolinchen- Projekt "brauchte".


Solche Aktvitäten sollte man auf keinen Fall streichen. Rausgehen, gemeinsam singen und Toben - das ist alles wichtig für die Entwicklung der Kinder und damit auch für ihre Gesundheit.
Fincur
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.08.2015 10:06

Re: "Jolinchen" - Der Gesundheit wegen?

Beitragvon amaria » 20.11.2015 18:25

Hallo Fincur,

ja, sie sollten auf keinen Fall gestrichen werden und eine Teamsitzung, ob man Kindern so ein Programm zumuten soll, wäre auch nicht schlecht. Immerhin geht es darum, dass die freie Zeit der Kinder durch wohlmeinende Bemühungen mal wieder verknappt wird.

Die traditionell bewährten Aktivitäten werden bestimmt nicht überall gestrichen. Und da Papier geduldig ist, wird jedoch mancherorts einfach nicht erfüllt, was das Programm vorsieht.
Wenn man bedenkt, wie vergeblich viele Bemühungen und Kampagnen waren, die Menschen vom Rauchen abzubringen...
Mir wäre es lieber, ein "Kita-Qualitätsgesetz" würde vorsehen, dass in allen Kitas frisch gekocht werden muss.
Aber stattdessen darf Kindern Essen serviert werden, dass über Stunden in Plastikschläuchen korrekt warm gehalten wurde, um es vor Verkeimung zu schützen.

Für Kinder und Erzieherinnen bedeutet das Kalorienzufuhr pur und einen Verzicht auf wichtige Nährstoffe.
Nach dem Wochenende sehe ich mir den Internetauftritt mal genauer an. Obwohl es mich Überwindung kostet, denn den "Drachen" finde ich einfach zu kitschig.

Freundliche Grüße

amaria
amaria
 
Beiträge: 101
Registriert: 28.12.2013 16:26

Re: "Jolinchen" - Der Gesundheit wegen?

Beitragvon amaria » 22.11.2015 19:09

Es ist mir immer noch unangenehm, wenn ich diesen knatschgrünen Drachen sehe und ich frage mich, ob ich eine Art Allergie gegen Gesundheitsprojekte habe. Ein echtes Interesse an Gesundheitsfragen habe ich selbst erst im fortgeschrittenen Alter entwickelt. Sind Kinder wirklich schon im Kindergartenalter reif, sich mit dem Thema "Gesundheit" zu beschäftigen? Warum gibt es immer mehr Kneipp-Kitas? Interessieren sich Kinder wirklich schon so sehr für ihre Gesundheit, dass man dafür eigens Fortbildungen für Erzieherinnen abhalten und die Kinder mit Projektmaskottchen fotografieren muss?

Manche Großeltern lachen darüber, wenn ihre Enkel in eine zertifizierte Kneipp-Kita gehen. Und die Kinder wissen - auf das Jolinchen-Projekt bezogen- , dass es gar keine Drachen gibt. Es ist leider damit zu rechnen, dass Kinder die pädagogischen Fachkräfte, die nach Programmen arbeiten, für reichlich komisch halten.

Freundliche Güße

amaria
amaria
 
Beiträge: 101
Registriert: 28.12.2013 16:26

Re: "Jolinchen" - Der Gesundheit wegen?

Beitragvon amaria » 03.01.2016 22:16

Eine Art Ausverkauf?

Der Erlös aus dem Verkauf einiger Maskottchen sowie zusätzliche Spenden gingen nun an die Großpostwitzer Kita. Und dann noch 76 Jolinchen-Figuren.
http://www.sz-online.de/nachrichten/kit ... 88007.html

Als ob eine Kita so viele Jolinchen-Figuren brauchen würde...

amaria
amaria
 
Beiträge: 101
Registriert: 28.12.2013 16:26


Zurück zu Aus- und Weiterbildung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste