erzieherin Die Fachhomepage fuer Erzieherinnen
Seite ausdruckendrucken
Logo
Startseite
Service
Arbeitsfelder
Berufsbildung
Themen
Medien
 
* Fachartikel
* Fachliteratur
* Kinder- und Jugendliteratur
* Spiele
* Musik
Fachberatung
Diskussion



erzieherin-online wird unterstützt von:

Unser Sponsor...
hier werben?

diese Rubrik betreut:
Anna Bordeaux  


Alle Top-Levels:
Valid HTML 4.01!
Fehler gefunden?
Bitte Nachricht senden...

-
Hier sind Sie:
> Startseite | Medien | Musik | CD-Rezensionen | Kinderparty am Wackelpeter
-

Montag, 22. Januar 2018

Kinderparty am Wackelpeter

Kinderparty am Wackelpeter Kinderparty am Wackelpeter
von Randale
Newtone, 2005
ISBN: B-000-FTK5-L0
Spieldauer: ca. 40 Minuten
Alter: ab 4 Jahren

Inhalt:
Die zweite CD der Kinder-Band Randale hat wieder 13 Lieder, die mit modernen Rhythmen daherkommen. Dazu gibt es ein umfangreiches Booklet mit allen Texten.
Verlagstext:
"Kinderparty am Wackelpeter" - Hier steppt der Reggaebär!
Vorbei die Zeiten der nervigen Kinder-Schlager, denn mal ehrlich: Wer Kinder hat, hat schnell genug von all den kuschelweichen Pädagogen-Songs, die der Kinderliedermarkt so hergibt. Dass es auch anders geht, hat die Bielefelder Band "Randale" mit ihrem Debüt "Tierparklieder aus Olderdissen" bereits eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Immerhin verkaufte sich das Album mehr als 5.000 Mal und wurde weit über die Grenzen Bielefelds hinaus ein echter Renner in den deutschen Kinderzimmern.
Jetzt ist das zweite Album fertig. "Kinderparty am Wackelpeter" heißt es und enthält 13 neue rockige Kinderlieder - eingespielt von absoluten Profis, die - man merkt es ihrer Musik einfach an - enormen Spaß an der Sache haben und Kinder ernst nehmen.
"Singen, tanzen, springen, lachen - nur verrückte Sachen machen", heißt es im Titelsong und damit ist klar: Dieses Album ist die musikalische Fortführung des Debüts und soll Kindern und Eltern gleichermaßen Freude machen. Denn spätestens seit es "Randale" gibt, stehen auch die Kids auf Rock- und Popmusik, Reggae, Jazz, Folk und Funk. Und die Eltern sowieso.
Außerdem geht es auch ohne den stets erhobenen pädagogischen Zeigefinger, dafür aber mit einem voll fetten Augenzwinkern. Yo! Wenn die Kids dabei dann auch noch was lernen - zum Beispiel, dass ohne Fahrradhelm einfach nichts läuft - na prima. Was will man mehr?
Ob "Affendisco", "Ska-BC" oder "Klo-Lied" - diese Songs verbreiten anhaltend gute Laune. Nicht unerwähnt bleiben darf übrigens "Special Guest" Uli Zwetz: Der Fußball-Doktor von Radio Bielefeld gibt in "Kinderfankurve" - wie sollte es anders sein - den Fußballkommentator.
Da steppt der "Reggaebär" (Track 13): Ab jetzt gibt's noch mehr "Randale" im Kinderzimmer.

Kommentar:
Bei dieser CD greifen Randale nur auf zwei altbekannte Kinderlieder zurück. Die restlichen Songs sind recht gelungene Eigenkompositionen.
Nachdem bereits das Debut-Album viel versprechend war, ist das zweite Album noch mal eine deutliche Steigerung - Gratulation!
Die Musik war schon bei den Tierparkliedern klasse, aber bei der &Kinderparty am Wackelpeter& sind auch die Texte und vor allem der Gesang richtig gut.
Die Kinder lieben &Das Klo-Lied&, weil es einfach Spaß macht. Auch wenn alle Lieder Spaß machen und zum Mitsingen animieren, so sind die Texte durchaus nicht hohl. Beim Lied &Fahrradhelm& geht es darum, dass beim Fahrrad fahren alle einen Helm tragen sollten - auch Erwachsene - und das mit den Worten: &Helm auf, Du Penner! Sonst schubs´ ich Dich vom Rad!&. Die Kinder singen lauthals mit und nehmen die Botschaft sozusagen nebenbei mit.

Fazit:
Rock, Punk, Disco, Pop, Country, Reggae… und alles mit klasse Texten für Kids. Kindermusik muss nicht langweilig sein!

Rezensiert von Anna Bordeaux
(ab)

 
-
Adresse: http://www.erzieherin-online.de
Letzte inhaltliche Änderung: 25.10.2008

-
© Copyright 1999-2018 bei erzieherin-online - Impressum