erzieherin Die Fachhomepage fuer Erzieherinnen
Seite ausdruckendrucken
Logo
Startseite
Service
Arbeitsfelder
Berufsbildung
Themen
Medien
 
* Fachartikel
* Fachliteratur
* Kinder- und Jugendliteratur
* Spiele
* Musik
Fachberatung
Diskussion



erzieherin-online wird unterstützt von:

Unser Sponsor...
hier werben?

diese Rubrik betreut:
Anna Bordeaux  


Alle Top-Levels:
Valid HTML 4.01!
Fehler gefunden?
Bitte Nachricht senden...

-
Hier sind Sie:
> Startseite | Medien | Kinder- und Jugendliteratur | Vorlesen | Vorlesebücher
-

Montag, 18. Juni 2018

Kinder- und Jugendliteratur

Vorlesebücher

Mit einem Klick auf das Bild können Sie das Buch sofort bestellen!

Geschichten vom Urmel

Geschichten vom Urmel - Cover
Max Kruse
Thinemann Verlag
ISBN: 3-522-17654-5
160 Seiten

Inhalt:
Das Urmel ist wieder da!
Auf der Insel Titiwu lebt Professor Habakuk Tibatong, der ein Mittel gefunden hat, um Tieren das sprechen beizubringen. Er lebt dort mit Tim Tintenkleks und Wutz, dem sprechenden Schwein und bringt Ping - dem Pinguin, Schusch - dem Schuhschnabel, Wawa - dem Waran und Seele-Fant das Sprechen bei. Eines Tages finden Sie ein Ei, das die Tiere ausbrüten. Und heraus kommt ein ausgestorben geglaubtes Urzeit-Tier: Das Urmel. Das Buch erzählt sechs lustige und spannende Abenteuer vom Urmel und seinen Freunden.

Kommentar:
Die bereits bekannten Geschichten wurden sehr gut zusammengestellt. Dieses Buch ist für Kinder ab drei Jahren ein wunderbares Vorlesebuch und macht nicht nur Leseanfängern Lust aufs Selberlesen!
Max Kruse schafft es in altgewohnter Manier einen Spannungsbogen aufzubauen, der die Kinder fesselt und die Geschichte gleichzeitig so lustig zu schreiben, dass der Spaß nicht zu kurz kommt.
Sie kennen das Urmel noch nicht??? Das ist dieses Buch erst recht das Richtige für Sie!


Wenn kleine Bären müde werden

Wenn kleine Bären müder werden - Cover
Christina Stern (Hrsg.)
Brunnen Verlag
ISBN: 3-7655-6643-8
96 Seiten

"Gute-Nacht-Geschichten zum Kuscheln und Träumen" lautet der Untertitel dieses kleinen Buches. Es enthält 22 bärige Geschichten, die genau die richtige Länge als "Betthupferl" haben.
Christina Stern hat Geschichten von Autoren wie Marcus Pfister, sich selbst, Anne Steinwart, Hans de Beer und anderen zusammen getragen und dabei ein äußerst gutes Gespür bewiesen. Die Geschichten sind einfühlsam geschrieben, wühlen nicht auf und sind trotzdem niemals langweilig.
Es gibt eigentlich nur einen Nachteil dieses Buches: 22 Gute Nacht Geschichten sind sooo schnell vorbei...

(ab)


 
-
Adresse: http://www.erzieherin-online.de/medien/kinderliteratur/vorlesen/index.php
Letzte inhaltliche Änderung: 03.03.2004

-
© Copyright 1999-2018 bei erzieherin-online - Impressum