erzieherin Die Fachhomepage fuer Erzieherinnen
Seite ausdruckendrucken
Logo
Startseite
Service
Arbeitsfelder
Berufsbildung
Themen
 
* Projekte
* Forschung
Medien
Fachberatung
Diskussion



erzieherin-online wird unterstützt von:

Unser Sponsor...
hier werben?

diese Rubrik betreut:
Anna Bordeaux  


Alle Top-Levels:
Valid HTML 4.01!
Fehler gefunden?
Bitte Nachricht senden...

-
Hier sind Sie:
> Startseite | Themen | Projekte | Garten | Ausgangssituation
-

Montag, 24. September 2018

Ein Garten für Kinder
Umgestaltung des Außengeländes im St. Joachim Kindergarten + Hort

> Grundlage > Ausgangssituation > Vorgehen > Finanzierung

Ausgangssituation

Seit Oktober 1991 arbeitete ich nun schon als Leiterin im St. Joachim Kindergarten in Düren-Nord. Der Kindergarten umfaßt 4 Gruppen mit Tagesstätte und Hort und betreut insgesamt 90 Kinder. Diese Kinder kommen größtenteils aus sehr beengten Wohnverhältnissen und Altbauwohnungen, deren Zustand sehr zu wünschen übrig läßt. Etwa 40% der Kinder kommen aus fremden Kulturkreisen.

Das nähere Umfeld der Kinder bietet kaum Spielmöglichkeiten und Bewegungsraum für die Kinder, da keine Spielplätze in der Nähe vorhanden sind und wenn, dann welche mit wenig Spielanreiz. Ich glaube sagen zu können, daß über 90% der Familien keinen Garten besitzt, weil viele Eltern in Mehrfamilienhäusern zur Miete wohnen. Möchten die Kinder draußen spielen, sind sie auf die Straße angewiesen, die jedoch einen regen Autoverkehr aufweist.

Nach den Schwierigkeiten der Umstellung einer Erzieherin zur freigestellten Leiterin und den Anfangsschwierigkeiten in der Einrichtung wurde mir schnell bewußt: Hier ist viel zu tun!

Neben der Renovierung des Kindergartens, der 1959 erbaut wurde und den katastrophalen sanitären Anlagen, wollte ich, da ein Neubau aus meiner Sicht zwar wünschenswert, aber nicht praktikabel war, ein High-Light schaffen. Welches jedoch war mir zum damaligen Zeitpunkt nicht klar

Der Garten vorher   Der Sandkasten vorher

Im Rahmen einer Fortbildung kristallisierte sich dann jedoch schnell eine Idee heraus:
Die Umgestaltung des Außengeländes könnte den i-Punkt schaffen, der unserer Einrichtung zu mehr Attraktivität verhilft und den Kindern aus ihren engen Wohnverhältnissen neue Bewegungs- und Erfahrungsräume schafft.

Das Außengelände war zwar alt, jedoch mit ca. 1400 Quadratmetern doch sehr großzügig gehalten. Hier sollte jedoch kein Katalogspielplatz der üblichen Art entstehen, sondern ein "Garten für Kinder".

Hier geht´s weiter zur Vorgehensweise.


Copyright dieses Projektberichtes by Birgitt Hilgers, St. Joachim Kintertagesstätte und Hort

 
-
Adresse: http://www.erzieherin-online.de/themen/projekte/garten/ausgang.php
Letzte inhaltliche Änderung: Januar 2002

-
© Copyright 1999-2018 bei erzieherin-online - Impressum